Wer ein Gnadengeschenk sucht, findet es in den Händen Mutter Gottes Maria.

In der Wiederholung (Mantra) dieses heiligen Gebetes liegt eine ganz besondere, heilende Kraft. Mutter Gottes Maria ist immer mit uns. Sie beschützt uns und umhüllt uns mit dem Mantel ihrer Liebe.  

...

Die Gewichtung des Rosenkranzgebetes liegt nicht im Auswendig lernen des Textes, sondern mit der Einstimmung auf die Melodie unseres Herzens in der Gemeinschaft, die uns zur Ruhe kommen lässt. So ist das Rosenkranzgebet gleichzeitig Gebet und Meditation, um in uns den heiligen Raum gewahr zu werden.

Das Rosenkranzgebet ist keine Erfindung von den (katholischen) Kirchen, sondern hat sich seit den Urchristlichen Gemeinden, aus der Betrachtung der Heiligen Schrift (biblischen Ursprungs) weiterentwickelt.